Drucken

Indoor München

Schon länger hatten wir diesen Ausflug geplant. Am Samstag war es nun endlich soweit. Morgens um 6.45 Uhr starteten wir, nach dem wir Alfred abgeholt hatten, Richtung München. Punkt 9.00 Uhr trafen wir am Tauchsportzentrum ein. Dort wartete schon Daniel auf uns.

Unsere freudige Erwartung wurde erstmal gedämpft als wir sahen das unser ganzes Equipment am Eingang erst hoch und dann wieder hinunter in den "Keller" zur Anmeldung und den Umkleidekabinen getragen werden musste. Nach einer kurzen Einweisung der Räumlichkeiten zogen wir uns um und trugen unsere Ausrüstung in den Nassbereich. Von dort ging es wieder Treppen hoch zu den Becken.

Nach ca. einer Stunde Tauchen in einer maximalen Tiefe von 5 Metern hatten wir alle Becken 2 mal betaucht und stellten fest,dass es ausser einem Basketballkorb und ein paar Gummitierchen nichts besonderes zu sehen gab. Ganz nett sind die eingelassenen Fenster durch die wir in den Anmelde- und Thekenbereich schauen konnten.

Fazit:

Das Tauchsportzentrum bietet für Leute die gerne mal Schnuppern möchten oder Anfängern gute Möglichkeiten zu Tauchen. Für Taucher mit längerem Anfahrtsweg rentiert sich unserer Ansicht der Aufwand leider nicht. Ausserdem fanden wir das Preis- Leistungsverhältnis etwas zu hoch.

mehr Bilder findet Ihr hier >>